Der Autor

Rubin, Robert E.

Rubin, Robert E.

Robert E. Rubin arbeitete nach seinem Universitätsstudium für Goldman Sachs als Arbitrageur. Sein Weg führte ihn jedoch bald weg von der »Corporate World«, hin nach Washington in die politischen Gefilde. Robert Rubin wurde Finanzmi-nister der USA. Nach seiner Tätigkeit als Politiker zog es ihn wieder in die Pri-vatwirtschaft. Heute ist er CEO der citigroup.

Das Buch
Rubin, Robert E.
ISBN 978-3-89879-228-8

In einer unsicheren Welt

Überleben an der Wall Street und in Washington

In einer unsicheren Welt
» Zum Shop

Preis: 18,00 €

Wenn man Bill Clinton als den politischen Vater des US-Wirt-schaftsbooms der 90er Jahre bezeichnet, dann war Robert E. Rubin der geistige. Der 70. »Secretary of the Treasury« (1995 –1999) übte großen Einfluss auf den Präsidenten aus. Er war es, der dafür sorgte, dass der Abbau der Staatsschulden zum Hauptthema in der Wirtschaft wurde, ebenso wie die Politik des starken Dollars. Als er sich auch noch in der Krise um die asiatischen Schwellenländer bewährte, wurde er fast zur Kultfigur. Als Rubin im Sommer 1999 aus dem Amt schied, war der Staatshaushalt fast völlig konsolidiert, sein Nachfolger konnte aus prall gefüllten Kassen schöpfen. Der Autor beleuchtet in seinem hochinteressanten Insider-Rückblick nicht nur die staatliche, sondern auch die privatwirt-schaftliche Seite.

pdf icon

Inhaltsverzeichnis

PDF-Datei
pdf icon

Leseprobe

PDF-Datei